Seminar Nr. 200

Reinigungsschäden erkennen und vermeiden –
mit Fachkunde agieren und reagieren

Datum:
05.11.2019
Ort:
Köln
Es sind noch Plätze frei
Zielgruppe:
Betriebs- & Objektleiter, techn. Führungskräfte, Reinigungsverantwortliche
Veranstaltungstermin:

Dienstag, 05. November 2019,

 9.30 – 16.00 Uhr

Veranstaltungsort:
Haus des Handwerks, LIV-Geschäftsstelle, Frankenwerft 35, 50667 Köln
Referentin:
Dipl.-Wirt. Ing. Reinigungs- und Hygienetechnik Ilka Geske-Schumann
Seminarziel:

Durch nicht fachgerechten Einsatz von Reinigungschemie und -gerätschaften, durch ungeeignte Reinigungsverfahren und  -technik kommt es häufig zu unbefriedigenden Reinigungsergebnissen, Beeinträchtigungen der Oberflächenoptik und schlimmstenfalls zur Beschädigungen der Oberflächen.

Daher ist es zur Vermeidung von Reinigungsfehlern und -schäden wichtig, die notwendige Fachkunde zur Reinigungschemie und -technik zu besitzen und diese in den Reinigungsobjekten umzusetzen.

Das Seminar zeigt die häufigsten Ursachen für Reinigungsfehler und typische Schadensbilder von unterschiedlichen Oberflächen und Bodenbelägen auf.

Sie werden nach dem Seminar in der Lage sein, Oberflächenveränderungen zu erkennen, wenn möglich die Schäden zu beheben und zukünftig Reinigungsfehler und -schäden zu vermeiden und somit dem Kunden bei Besichtigungen und Reklamationen mit Fachkunde gegenüber zu treten.

Seminarinhalte:
  • Was sind Reinigungsschäden? 
  • Ursachen für Reinigungsfehler und -schäden
  • Typische Schadensbilder und Oberflächenveränderungen 
  • Mögliche Schadensbehebung bzw. -begrenzung
  • Vermeidung von Schäden in der Gebäudereinigung
Seminarkosten:
361,-- € zzgl. gesetzl. USt (um 25 % ermäßigter Mitgliederpreis = 270,25 € zzgl. gesetzl. USt) inkl. Seminarunterlagen, Tagungsgetränken und Mittagessen.